Judokas des JKC Kümmersbruck beim Benefiz-Turnier in Eschenbach
Spende auf der Matte

Lokales
Kümmersbruck
12.12.2014
0
0
Beim Rußweiher-Turnier in Eschenbach handelt es sich um eine Benefiz-Veranstaltung zugunsten der Deutschen Krebshilfe. Der Erlös inklusive Startgebühr wurden zu hundert Prozent gespendet.

Neben Judokas des Gastgebers waren auch viele Vereine aus Franken und Abensberg vertreten, und auch des JKC Kümmersbruck. Leander Donhauser ging in der MU 13 auf die Matte und musste nur im Finale seinem Gegner den Sieg zugestehen, wodurch er sich den zweiten Platz holte.

In der MU 15 ging Kevin Bauer an den Start. In all seinen Auseinandersetzungen ging er als Sieger hervor. Nur gegen seinen Erzfeind vom Jahn Nürnberg unterlag er zum Ende der Kampfzeit. Damit sicherte er sich die Silbermedaille. In der FU 13 kämpfte Celina Krüger um den Einzug ins Finale, das sie mit einer kleinen Wertung nur knapp verpasste. Somit war ihr die Silbermedaille sicher. Auch in der FU 15 stellte Celina Krüger ihr Können unter Beweis. Sie zeigte sich in dieser Gruppe von Anfang an von ihrer besten Seite und gewann ihre Kämpfe jeweils vor Ablauf der Zeit. Somit sprang für sie auch noch eine Goldmedaille heraus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.