Jugendschutz wichtiges Thema bei der Jugendfeuerwehr

Jugendschutz wichtiges Thema bei der Jugendfeuerwehr (egl) Das Schiedsrichterteam um Hubert Blödt, Armin Daubenmerkl und Hubert Haller konnte bei der Jugendgruppe aus Kümmersbruck keine Fehler beim Wissenstest verzeichnen. Thema war die Organisation der Feuerwehr und der Jugendschutz. In mehreren Unterrichtsstunden wurden die Floriansjünger von den Jugendwarten Daniel Pohl und Thomas Walter ausgebildet. Am Ende der Abnahme erhielten alle Jugendlichen das Abzeichen und die Urkunde (Stufe 4). Kommandant A
Lokales
Kümmersbruck
13.11.2015
36
0
Das Schiedsrichterteam um Hubert Blödt, Armin Daubenmerkl und Hubert Haller konnte bei der Jugendgruppe aus Kümmersbruck keine Fehler beim Wissenstest verzeichnen. Thema war die Organisation der Feuerwehr und der Jugendschutz. In mehreren Unterrichtsstunden wurden die Floriansjünger von den Jugendwarten Daniel Pohl und Thomas Walter ausgebildet. Am Ende der Abnahme erhielten alle Jugendlichen das Abzeichen und die Urkunde (Stufe 4). Kommandant Alwin Holzner gratulierte den Feuerwehranwärtern zum bestandenen Abzeichen und bedankte sich bei den Ausbildern. Stufe 1 (Bronze): Luca Käsmann, Lena Laßen, Daniel Käßner, Matthias Engelhard, Kevin Bauer; Stufe 2 (Silber): Johanna Purschke, Hannah Pospiech, Jennifer Fischer, Julia Purschke; Stufe 4 (Urkunde): Tobias Ferber, Stefan Schiedermeier. Es gratulierten (von links) Thomas Walter, Daniel Pohl und Kommandant Alwin Holzner; und von rechts Kreisbrandmeister Hubert Haller, Kreisbrandmeister Armin Daubenmerkl und Kreisbrandinspektor Hubert Blödt. Bild: egl
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.