Kletterwand: Judoka mit festem Griff

Lokales
Kümmersbruck
13.11.2015
2
0
Zwei Sportarten, die sich super ergänzen, sind Judo und Klettern. Den festen Griff, den man beim Judo braucht um seinen Partner festzuhalten, übt man beim Klettern automatisch. Zudem ist ein gutes Körpergefühl und Körperspannung Voraussetzung, sowie das Vertrauen in den Partner. Als Alternative zum regulären Training organisierten die beiden Trainer Irene und Simone Hirsch, die beide im Deutschen Alpenverein, Sektion Amberg, klettern, diese Aktion. Immer zwei Kinder des JKC Kümmersbruck bildeten ein Team in der Kletterhalle des DAV.

Irene Hirsch erklärte den Mädchen und Buben zuerst, worauf man beim Klettern achten muss und wie man seinen Partner sichert. Um warm zu werden, mussten die JKCler in Bodennähe von einer Seite zur anderen kraxeln.

Anschließend ging es in die Höhe. Auch das Bouldern durften sie ausprobieren, bei dem keine Sicherung nötig ist. Die zwei Stunden vergingen wie im Flug. Allen Teilnehmern machte der Ausflug nach oben riesigen Spaß.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.