Kümmersbrucker Judokas bei Ranglistenturnier erfolgreich
Sieben auf dem Podest

Lokales
Kümmersbruck
02.10.2014
0
0
Drei erste, zwei zweite und zwei dritte Plätze: Die Judokas des JKC Kümmersbruck legten ihre Gegner beim Ranglistenturnier in Sulzbach-Rosenberg reihenweise auf die Matte.

In der Klasse U 10 bezwang Anna Birgmann ihre Kontrahentin Lena Zenkert (FC Miltach) mit einem Hüftwurf, ließ dann auch Mathilda Lauber vom TSV Neutraubling nicht die geringste Chance und bezwang anschließend Nele Söder mit einem Festhalter - Gold für Birgmann.

Ganz oben auf dem Siegertreppchen stand auch Markus Bartmann. Er bezwang Leon Berenthold (TSV Neutraubling), Matthias Roth und Alexander Brauer (beide JC Mühlhausen) durch Festhalter im Bodenkampf. Ebenfalls am Boden triumphierte Albert Silas und holte Gold. Maximilian Bauer punktete mit Bein- und Bodenwurftechniken und sicherte sich die Silbermedaille. Dritter in dieser Gruppe wurde Vereinskollege Milan Holiday.

Bei den Damen wurde die Kümmersbruckerin Magdalena Scherer Dritte. Jana Koschemann nahm das erste Mal an einem Ranglistenturnier teil. Nach zwei Niederlagen schaffte sie in ihrem dritten Kampf ein Unentschieden und gewann durch die bessere Unterbewertung Bronze.

Philipp Fröhlich überzeugte in einer starken Gruppe mit Hüftwürfen und Festhaltern und wurde Zweiter.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.