Musik in Bildern hörbar

Lokales
Kümmersbruck
08.07.2015
3
0

Draußen Jazz mit Blue Note Project, drinnen eine Bilderausstellung? Dass das prima zusammenpasst, hat Künstlerin Henriette Grahl bewiesen. Sie sagt von sich selbst: "Der Jazz spielt in meinem Leben eine große Rolle: Er hat mich immer schon angezogen und ist ein Teil von mir."

So haben auch alle 21 Bilder, die sie aktuell im Rathaus-Foyer ausstellt, einen Bezug zur Musik, speziell zum Jazz. Ihr Leben begann 1945 bei Ingolstadt. Aufgewachsen ist sie im Dachauer Land, 1968 zog sie der Liebe wegen nach Amberg und mittlerweile lebt sie seit 40 Jahren in Ebermannsdorf. Als Kind hat sie manchem großen Maler im Dachauer Land bei der Arbeit zugesehen und sich so mit der Malerei angefreundet. Jetzt, im Alter, habe sie ihre künstlerische Laufbahn neu begonnen, bekundete sie. Durch Freunde der Familie sei sie immer umgeben gewesen von Malern und Musikern. Von Kunstmaler Gerd Kratz sei sie in der Entwicklung ihrer Malerei stark beeinflusst worden.

"Ich bin ein Handwerker"

Henriette Grahl sagt: "Ich bin Autodidaktin. Von Kunstgeschichte verstehe ich nicht so viel, vor allem bin ich dem Sinn nach ein Handwerker." Und zwar mit dem Pinsel, mit dem sie vielseitig, gegenständlich, expressiv und gerne auch abstrakt, arbeitet, wobei sie immer "offen für was Neues" sei. Ausstellungen hatte sie bereits in Amberg, Ingolstadt und Dachau. Ihre Bilder befinden sich alle im Privatbesitz.

Motive nach Gemütslage

Die Motive holt sie sich aus dem Leben - mit Erinnerungen, Begegnungen, Erlebnissen und Fantasien. Und auch, wie sie noch hinzufügt, "je nach Gemütslage". Einen Überblick über ihre Arbeit gibt die Ausstellung im Foyer des Kümmersbrucker Rathauses noch bis Samstag, 18. Juli. Die Gemälde leben: "Ja, man kann die Musik direkt hören", sagt die Künstlerin. Deshalb passte beides zur Vernissage wirklich vorzüglich - draußen Jazz mit Blue Note Project, im Rathaus-Foyer "Musik in Bildern". Teilweise sind die abgebildeten Akteure sogar real existierende Musiker vom Jazz-Festival in Burghausen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.