Narrhalla lässt den Prinz ertrinken

Lokales
Kümmersbruck
19.02.2015
0
0
Natürlich bot der Kehraus die Gelegenheit, allen Beteiligten zu danken - für ihren Einsatz in einer kurzen, aber gelungenen Faschingszeit. Garden, Funkenmariechen, Zebra und Männerballett der Narrhalla Haselmühl-Amberg-Kümmersbruck zeigten noch einmal alles, was sie drauf haben - doch dann flaute die Stimmung gegen 24 Uhr ganz plötzlich ab: Die Gardemädchen wurden aktiv - und die Zeit des Prinzen lief ab. Ein Sturm mit großen Wellen nahte, der Prinz war trotzdem noch mit der Angel unterwegs. Wassertiere halfen mit, sein Boot zu versenken. Seine Michaela II. folgte mit der Trauergemeinde dem Sarg und Michael Laßen stellte das Grabkreuz auf: Aus und vorbei war's mit dem Fasching. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.