Niederlage motiviert

Due U 12-Mädchen des JKC Kümmersbruck mit Trainer Markus Koschemann (hinten) präsentieren stolz ihre Urkunden und den Pokal für Platz drei bei der bayerischen Judo-Mannschaftsmeisterschaft. Bild: dsr
Lokales
Kümmersbruck
30.06.2015
16
0

Erfolgreiche Premierensaison: Der JKC Kümmersbruck stellt zum ersten Mal ein U 12-Mädchenteam und das schafft nach Platz drei bei der nordbayerischen Meisterschaft auch bei der "Bayerischen" den Sprung aufs Treppchen.

Bei der Mannschaftsmeisterschaft in Münchberg kämpfte der JKC Kümmersbruck am Samstag mit Julia Meier (Gewichtsklasse bis 28 kg), Magdalena Scherer (-40 kg), Julia Röbl (-40 kg), Jana Koschemann (-43 kg), im Team, das von Lena Hölzl (-37 kg) aus Wernberg, der Weidenerin Sophie Hengl (-43 kg) und Lena Bernkopf (-37 kg) aus Schwarzenfeld unterstützt wurden.

Viel schwerer hätte die Aufgabe im Auftaktkampf für die Kümmersbruckerinnen nicht sein können. Gegner war der südbayerische Meister SV Wackersberg Arzberg, der sich mit 5:3 durchsetzte. Doch die Niederlage motivierte die JKC-Mädchen umso mehr: Gegen Judowölfe SC Armin holte Meier den ersten Siegpunkt. Bernkopf gewann mit einem souveränen Seoi-nage-Ippon und Scherer rang ihre Gegnerin vorzeitig im Bodenkampf nieder. Die Judowölfe sahen kein Land gegen den JKC, für den Hengl und Brandl zum 6:2-Erfolg punkteten.

Auch gegen den SV Neuhaus gewann die Kümmersbrucker mit 4:3 und qualifizierten sich für das Halbfinale. Gegen den Post SV Bamberg, den Angstgegner von der nordbayerischen Meisterschaft, lieferten sich die JKC-Athletinnen ein hart umkämpftes Kopf-an-Kopf-Rennen. Letztlich setzte sich der Nordbayern-Meister aus Bamberg knapp mit 4:3 durch, der sich auch den bayerischen Meistertitel holte. Platz drei ist für den JKC Kümmersbruck ein großer Erfolg und die Trainerinnen Maria und Simone Hirsch sowie Coach Markus Koschemann sind sehr stolz auf die Mädchen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.