Pfarrer Wolfgang Bauer lobt bei Vollversammlung die Einsatzfreude seiner Helfer
Viel Beifall für die Minis

Lokales
Kümmersbruck
24.10.2015
4
0
Die Einsatzfreude seiner Helfer lobte Pfarrer Wolfgang Bauer bei der Ministranten-Vollversammlung in St. Wolfgang. Er sprach auch die Ausstattung der Minis an - und deren sorgsamen Umgang mit ihrer "Dienstkleidung".

Trotz des Engagements der jungen Leute bereite deren Einsatz bei Beerdigungen am Nachmittag oft Probleme. Früher, blickte der Pfarrer zurück, habe es auch erwachsene Ministranten gegeben. Dieser Dienst sei immer schon sehr wichtig gewesen.

Praktikantin Eva Frohmann lud ein zur Nacht der Lichter am Freitag, 20. November, um 19.30 Uhr im Dom zu Regensburg, vorbereitet mit Brüdern aus Taizé.

Bei einem Beisammensein anschließend gibt es noch Infos über das europäische Treffen in Valencia von Montag bis Samstag, 28. Dezember bis 2. Januar, für die Jugend der 7. und 8. Klassen. Die Fahrt nach Regensburg kostet neun Euro (Anmeldung: eva.frohmann@web.de). Die Hauptverantwortliche für die Jugendarbeit, Elisabeth Harlander, sprach an, dass inzwischen die schulischen Anforderungen ein Problem für Ministrantendienst und Jugendarbeit seien.

Der Pfarrer berichtete über die Arbeit des Jugend-Sachausschusses in der Pfarrei. Am Kirchweihfest sollen stets die neuen Ministranten vorgestellt werden, verbunden mit einem Dank an die Ausscheider. Viel Beifall gab es für die neuen Kräfte Jasmin Alscher, Amalie Gruber, Paula Donhauser und Amalie Hellebrand.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.