Preise für die fleißigsten Antolin-Leser der Grundschule
Fernseher im Kopf

Die fleißigsten Leser sind (von links): Amelie Fruntke (1a), Lukas Franz (1b), Kilian Seitz (4b), Yannick Scharf (1d), Max Fruntke (3c), Marlene Danz (2a), Christian Eilles (3a), Letizia Walden (4c), Selina Gradl (2b), Lisa Schöner (4b), Leni Bauer (1c), Moritz v. Kempis (4d), Finn Martin (2c). Lehrkräfte von links: Ruth Kappl, Martina Schober, Markus Lacher, Eva Hampel. Bild: hmp
Lokales
Kümmersbruck
01.08.2015
3
0
"Lesen - das ist Fernsehen für den Kopf", erklärte Schulleiterin Eva Hampel und hob dabei die Bedeutung des Schmökerns für das ganze Leben hervor. Bei einer Siegerehrung in der Grundschule Kümmersbruck erhielten die fleißigsten Leser jeder Klasse jeweils einen Buchpreis. Gemeinsam mit Konrektor Markus Lacher und den verantwortlichen Lehrkräften für das Förderprogramm Antolin, Martina Schober und Ruth Kappl, überreichte Eva Hampel die Preise und gratulierte den Schulsiegern Max Fruntke (3c) und Christan Eilles (3a). Sie sammelten in diesem Schuljahr die meisten Punkte für gelesene Bücher. Die fleißigsten Klassen jeder Jahrgangsstufe waren die 1c, 2b, 3c und 4c.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.