Seit 73 Jahren im Kirchenchor

Lokales
Kümmersbruck
12.03.2015
20
0

Seit sage und schreibe 73 Jahren singt Betty Schmidt schon im Chor der Kümmersbrucker Pfarrei St. Antonius/St.Wolfgang: Damit war sie die "Dienstälteste" der Jubilare beim Pfarrfamiliennachmittag.

Diese Zusammenkunft im Pfarrsaal ist die zentrale Veranstaltung der großen katholischen Pfarrei. Dabei waren Berichte aus Kirche und Gemeinde zu hören, aber auch Lieder. Im Mittelpunkt aber stand die Ehrung langjähriger Aktiver des Kirchenchors. Letzterer könnte noch Verstärkung brauchen, merkte Pfarrer Wolfgang Bauer an, der die Talente und Fähigkeiten "seiner" Gläubigen lobte: Ihnen liege viel an einer lebendigen Gemeinde.

Betty Schmidt gehört zweifellos dazu: Seit 73 Jahren singt sie im Chor, den ihr Mann Joachim Schmidt lange geleitet hat. Ihr galt ebenso Anerkennung wie Betty Gmelch und Rosa Maria Hiltl, die es auf 70 Jahre als Sängerinnen bringen Geehrt wurden außerdem: Luise Mattulla (69 Jahre im Chor), Ludwig Gmelch und Rosemarie Ignatz (56), Gabi Muttula (45), Veronika Roggenhofer und ihr Mann Josef (44) sowie Johann Obendorfer (38). Bürgermeister Roland Strehl, selbst aktiver Sänger, gratulierte den Jubilaren.

Deren Leiterin und Organistin Susanna Müssig-Wilczek wurde für zehn Jahre Führungsarbeit ausgezeichnet. Gewürdigt wurden außerdem Irmgard Späth (Reinigungsdienst), Franz Müller (Hausmeister), für die Caritas-Pfarrvertretung Christine Finsterer und Maria Flierl wie für Caritashilfe Brigitta Maul, Margarete Teich und Günter Solich. Kaplan Christian Fleischmann stellte den Oberministranten Stefan Bladeck mit Regina Kern und Marco Peschke vor.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.