Seltene Einblicke in eine Hochseereederei

Seltene Einblicke in eine Hochseereederei Hochseerederei an den Meeresküsten ist normal, aber in der Oberpfalz? Noch vor einigen Jahren staunten bei der Frage wohl die meisten Landkreisbewohner ungläubig. Mitglieder des CSU-Ortsverbandes und der KAB wollten es jetzt genau wissen und machten sich bei der Schnaittenbacher Reederei MST kundig. Geschäftsführer Mattias M. Ruttmann (links) zeigte den Kümmersbrucker Besucher den Firmensitz. Vor etwa 30 Jahren gründete Senior-Chef Jürgen Ruttmann aus Hamburg di
Lokales
Kümmersbruck
28.11.2014
0
0
Hochseerederei an den Meeresküsten ist normal, aber in der Oberpfalz? Noch vor einigen Jahren staunten bei der Frage wohl die meisten Landkreisbewohner ungläubig. Mitglieder des CSU-Ortsverbandes und der KAB wollten es jetzt genau wissen und machten sich bei der Schnaittenbacher Reederei MST kundig. Geschäftsführer Mattias M. Ruttmann (links) zeigte den Kümmersbrucker Besucher den Firmensitz. Vor etwa 30 Jahren gründete Senior-Chef Jürgen Ruttmann aus Hamburg die Reederei. Die Entscheidung für den Standort in der Oberpfalz war durch die damalige enge Zusammenarbeit mit den Amberger Kaolinwerken in Hirschau beeinflusst worden. MST beschäftigt derzeit etwa 1000 Mitarbeiter aus aller Herren Länder und ist zudem ein Ausbildungsbetrieb. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.