Sportabzeichen-Lehrgang in Kümmersbruck - Teilnehmer aus sechs Vereinen
Prüfer bestehen Prüfung

Lokales
Kümmersbruck
04.11.2015
5
0
Mit Bravour bestanden: Teilnehmer aus sechs Vereinen aus dem Bezirk Oberpfalz des Bayerischen Landes-Sportverbandes (BLSV) haben erfolgreich die Ausbildung zum Sportabzeichen-Prüfer abgelegt. "Es war ein sehr angenehmer Lehrgang, bei dem die Teilnehmer mit größtem Interesse mitgearbeitet haben", sagte am Ende BLSV-Bezirksvorsitzender Hermann Müller im Beisein von Ambergs Kreisvorsitzenden Thomas Gebele sowie von Josef Zwickenpflug (Sportzeichenbeauftragter im BLSV-Kreis Cham) und Maria Zwickenpflug (Sportabzeichenbeauftragte des BLSV-Bezirks).

Auf dem Sportplatz des TSV Kümmersbruck wurden die Teilnehmer unter anderem in die einzelnen Disziplinen des Deutschen Sportabzeichens eingeführt. Zudem standen das Ausfüllen der Prüfkarten, ein Praxisteil auf dem Sportplatz und die Überprüfung des Wissens auf dem Programm des fünfeinhalbstündigen Lehrgangs. Mit der erfolgreichen Ausbildung bekam jeder Teilnehmer seinen Prüferausweis, der bundesweit einsetzbar ist und eine vierjährige Gültigkeit besitzt. Erfolgreich teilgenommen haben: Ulrike Feigl (DJK Reichenbach), Kerstin Hagerer (FC Edelsfeld), Sebastian Kaiser (TB Roding), Konrad Opitz (DJK Ammersricht), Susanne und Reinhold Schubert (beide SC Eschenbach) und Sabine Bäumler (SGS Amberg).
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.