Themenwoche im Kümmersbrucker AWO-Seniorenzentrum - Von Bruschetta bis Saltimbocca a la Romana
Alles dreht sich um Italien

Die Farben grün, weiß und rot dominierten das Bild im AWO-Heim während der Italienischen Woche. Bild: e
Lokales
Kümmersbruck
11.11.2015
8
0
Italien - das ist nicht nur Pisa, Kolosseum, Urlaub oder Trevi-Brunnen, Pizza, Pasta oder Tiramisu. Italien ist auch das Land mit der höchsten Lebenserwartung von 80,4 Jahren. Der Altersschnitt der im AWO-Seniorenzentrum in Kümmersbruck lebenden Menschen ist erheblich höher, nämlich hoch in den Achtzigern, sagte Leiterin Andrea Motzel beim Ausklang der Italienischen Woche.

Jedes Jahr gibt es eine andere Themenwoche, diesmal war Italien dran. Fast alles drehte sich im Haus darum. "Für so etwas sind unsere Bewohner sehr aufgeschlossen", so Motzel aus Erfahrung. Jahr für Jahr sei ein anderes europäisches Land dran. Schautafeln, Dekoration, viel Wissenswertes wurde vermittelt, selbst die Wände waren drapiert - grün, weiß, rot hat dominiert. Kaum jemand war unter beim letzten gemeinsamen Essen dabei, der zu Italien keine persönliche Erinnerungen gehabt hätte.

"Es war die ganze Woche viel Bewegung im Haus", sagte die Leiterin. Der Sozialdienst mit Sifa Heldmann habe das arrangiert, Küchenmeister Christian Gleißner das Beste aus Italien gezaubert, Gabi Opl die Dekoration angebracht. Viele hätten mitgeholfen. Zur Eröffnung sei ein Infofilm in der Eingangshalle gelaufen, ein gemeinsames Frühstück am Mittwoch gefolgt. Die Senioren hätten Brus-chetta zubereitet. Höhepunkt sei das gemeinsame italienische Mittagessen am Donnerstag im Foyer gewesen: Saltimbocca a la Romana in Weinsauce mit Rosmarinkartoffeln und Grillgemüse hat's gegeben, von den Beschäftigten freundlich serviert - und allen hat's geschmeckt. Abgerundet wurde die Woche mit der "Italienischen Runde", das waren Spiele und ein Quiz zum Finale.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.