Treffen an der Bande

Der ASV Haselmühl mit Spielertrainer Oliver Eckl (Zweiter von rechts) will als Ausrichter beim Vilstalcup ein Wörtchen mitreden. Bild: Ziegler
Lokales
Kümmersbruck
16.01.2015
2
0

Der Titelverteidiger heißt Inter Bergsteig, daneben dürften die SpVgg Pfreimd als Bezirksligist, Germania Amberg als Gewinner des Hubertus-Cups aber auch der gastgebende ASV Haselmühl zu den Favoriten zählen.

Am kommenden Wochenende, 17. und 18. Januar, findet der Vilstalcup des ASV Haselmühl zum 24. Mal in der Kümmersbrucker Rudolf-Scheuerer-Halle statt. Das Turnier wird auch 2015 mit Rundumbande und den traditionellen Hallenrichtlinien des BFV gespielt. Bei dem ältesten Hallenturnier in der Gemeinde Kümmersbruck ist die Spedition Wagner zum 10. Mal Namensgeber und Hauptsponsor.

Pokalverteidiger ist der SV Inter Bergsteig, der den Cup seit 2010 viermal in Folge gewann. Neben Ehre und Imagegewinn geht es wieder um Geld- und Sachpreise im Wert von 800 Euro, die bei der Siegerehrung am Sonntag gegen 17.30 Uhr vergeben werden. Die Schirmherrschaft hat erstmalig Kümmersbrucks neuer Bürgermeister Roland Strehl übernommen, der auch den besten Keeper, Torschützen und Spieler des Turniers auszeichnen wird.

Am Rande der Bande wird ein Rahmenprogramm (Kinderland mit Hüpfburg, Kinderkino, Kinderschminken und Luftballone am Sonntagnachmittag) dafür sorgen, dass das Ziel des "Familienausfluges" nur Spedition Wagner- Vilstalcup heißen kann. Die Größeren können sich an Fahrsimulatoren aus der Formel 1 versuchen. Am Samstag ab 19.30 Uhr findet anlässlich des Jubiläumsturniers eine große Players-Party in der Mehrzweckhalle statt, bei der die "Allrounds" aufspielen. Dazu erhält jede teilnehmende Mannschaft einen Verzehrbon von 200 Euro, welche anlässlich des Jubiläums von der Spedition Wagner gespendet werden.

Das DFB-Mobil wird am Samstag ab 10 Uhr zu Gast sein und eine Demo-Trainingseinheit für E- und F-Junioren abhalten. Hierzu sind interessierte Trainer, Betreuer und auch Eltern willkommen. Außerdem werden die Kleinsten des ASV (G-Schüler) in einem Einlagespiel am Sonntagnachmittag um 14.30 Uhr gegen den Nachwuchs des Gemeindevereins TSV Kümmersbruck ihr Können zeigen. Durch den Spielmodus und der Rundumbande ist dafür gesorgt, dass auf dem Parkett attraktiver Hallenfußball geboten wird. Am Samstag werden ab 13.15 Uhr in zwei Gruppen mit jeweils sechs Mannschaften die Vorrundenspiele absolviert, am Sonntag ab 12.45 Uhr die Viertel- und Halbfinalspiele, das Endspiel mit anschließender Siegerehrung ist gegen 17 Uhr eingeplant. Die Gruppe A wird angeführt von den Kreisligisten SSV Paulsdorf und Germania Amberg. Die Kreisklassisten DJK Ammerthal II, der Gemeinderivale SV Köfering, der FSV Gärbershof (A-Klasse) sowie der Gastgeber ASV Haselmühl komplettieren diese Gruppe.

In der Gruppe B treffen der Bezirksligist SpVgg Pfreimd, die Kreisligisten SVL Traßlberg und Titelverteidiger SV Inter Bergsteig auf die SpVgg Ebermannsdorf und den SV Illschwang/Schwend (Kreisklasse) sowie den TSV Kümmersbruck (A-Klasse).
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.