Umleitung in Kümmersbruck - Busse fahren über Ausweichrouten
Dorfplatz ab morgen dicht

Die Brücke über den Krumbach in Kümmersbruck. Hier gibt es in den nächsten Wochen wegen der Sanierung der Kreisstraße kein Durchkommen mehr. Bild: Hartl
Lokales
Kümmersbruck
14.04.2015
18
0
In der Kümmersbrucker Ortsdurchfahrt geht in den nächsten Wochen gar nichts mehr. Der Landkreis lässt die Kreisstraße 27 sanieren. Die Brücke über den Krumbach ist deswegen nicht mehr passierbar. Wer aus Richtung Butzenweg kommt, kann weder nach Amberg, noch nach Gärmersdorf weiterfahren. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum Herbst.

Die Sperrung hat auch erhebliche Auswirkungen auf den Öffentlichen Personennahverkehr. Die Linie 9 (Bahnhof Amberg - Kümmersbruck) wird stadtauswärts nach Kümmersbruck von der Haltestelle Drahthammerkreuzung direkt über die Vilstalstraße und Zeilenstraße in den Hasenweg fahren und von dort aus die normale Route über die Lilienstraße nehmen. Die vier Haltestellen Städtischer Bauhof, Erlenweg, Birkenweg und Dorfplatz entfallen. Stadteinwärts wird von der Siedlerstraße über den Butzenweg zurück zur Vilstalstraße gefahren. Über die Porschestraße geht es zur Amberger Straße und dann weiter auf der normalen Route der Linie 9. Die Haltestellen Dorfplatz und Birkenweg entfallen stadteinwärts, eine Ersatzhaltestelle wird an der Mündung Porschestraße in die Amberger Straße aufgestellt.

Auch Schüler betroffen

Der Schulverstärker morgens ab Erlenweg 7.21 Uhr beginnt seine Fahrt um 7.25 Uhr an der Haltestelle Hasenweg. Die Haltestelle Erlenweg erreicht er stadteinwärts um 7.29 Uhr. Die Haltestellen Birkenweg, Dorfplatz und Butzenweg werden stadtauswärts nicht angefahren. Der Schulverstärker mittags ab Bahnhof um 13.20 Uhr steuert nach der Drahthammerkreuzung direkt die Ortschaft Gärmersdorf an. Hier wird die Haltestelle in der Schweppermannstraße nicht bedient, sondern die Haltestelle in der Nabburger Straße/Ecke Dreifaltigkeitsstraße. Folgende Haltestellen sind vorerst gestrichen: Städtischer Bauhof, Erlenweg, Birkenweg, Dorfplatz, Butzenweg, Lilienstraße, Siedlerstraße und Dahlienweg. Auch der Anrufbus der Linie 9 kann nicht mehr auf den Dorfplatz fahren.

Die neue Linie 88 (Nachtbus nach Nabburg) fährt nach der Ersatzhaltestelle Altenheim direkt nach Knölling weiter. Die Haltestellen Hasenweg, Dorfplatz, Birkenweg und Erlenweg entfallen bis zum Abschluss der Arbeiten. Ersatzhaltestelle ist die Porschestraße.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.