Unterricht ein wahres Erlebnis

Lokales
Kümmersbruck
12.05.2015
0
0
Junge Menschen für Technik zu begeistern und das Interesse an Naturwissenschaften zu wecken: Dies ist das Ziel der Stiftung Kids des TÜV-Süd. Trainer Moritz Pecher kam in den Heimat- und Sachunterricht an die Grundschule und hatte jede Menge Material samt Werkzeug im Gepäck. Mit ihm und ihren Lehrerinnen Martina Schober, Heike Hütter und Roswitha Ferstl bauten die Drittklässler jeweils zwei Unterrichtsstunden aus Gegenständen des Alltags ein Stromprüfgerät.

Die Schüler erfuhren so, dass eine Leuchtdiode durchbrennt, wenn der Strom nicht durch eine Strombremse, also einen Widerstand, begrenzt wird. Am Schluss waren die Mädchen und Buben sehr stolz auf ihr selbst gebautes Stromprüfgerät. "Können wir nicht gleich noch eine HSU-Stunde machen?", fragte Max und freute sich wie alle anderen schon darauf, zu testen, welche Materialien den Strom leiten. Anfassen, erleben, verstehen - so machte Unterricht Spaß.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.