Wasserwacht: Neue Sanitätshelfer und Wasserretter
Damit sie noch besser helfen können

Lokales
Kümmersbruck
18.02.2015
0
0
Fünf Sanitätshelfer und drei Wasserretter hat die Wasserwacht Vilstal-Kümmersbruck seit kurzem neu in ihren Reihen.

Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen besuchten dazu über mehrere Wochenenden einen Lehrgang, den sie schließlich mit einer Prüfung in Theorie und Praxis beendeten. Im Sanitätskurs, als Fortsetzung und Vertiefung der Erste-Hilfe-Ausbildung gedacht, ging es um theoretisches Wissen über Anatomie, rechtliche Fragen und natürlich darum, Notfall-Situationen zu erkennen und richtig damit umzugehen - etwa bei Unterkühlung, Schlaganfall oder Herzinfarkt. In der Praxis wurden die angehenden Sanitätshelfer in den fachgerechten Umgang mit Utensilien wie Defibrillator oder tragbarem Sauerstoffgerät eingewiesen. Ein Schwerpunkt der Übungen lag beim Umgang mit einem Bewusstlosen, der dann auch Bestandteil der praktischen Prüfung war.

Nachdem die neuen Sanitätshelfer ihre Prüfung bestanden haben, können sie nun bei Konzerten oder großen Sportveranstaltungen als Helfer eingesetzt werden.

Doch auch im Tätigkeitsfeld der Wasserwacht sind ihre Kenntnisse unverzichtbar - vor allem in der Wasserrettung. Auf diesem Gebiet haben sich die drei Teilnehmer des Wasserretter-Kurses, für den der San-Kurs Zugangsvoraussetzung ist, fortgebildet. Nachdem die Absolventen in der Theorie etwas über thermische Schäden (Unterkühlung, Hitzschlag) Ausrüstung eines Wasserretters, Einsatztaktik sowie Fließgewässer gelernt hatten, mussten sie dieses Wissen anschließend in der Praxis anwenden. Dabei galt es, die Wasserretter-Ausrüstung möglichst schnell anzulegen und sich, auch wenn das Wetter nicht gerade dazu einlud, im örtlichen See und Fluss das Retten von Land aus und im Wasser zu üben. Um sich selbst, den Partner, den Patienten und die Ausrüstung fachgerecht zu sichern, gab es eine Unterrichtseinheit über verschiedene Knoten, die im Einsatz wichtig sind.

Die neuen Wasserretter werden vor allem in der neu gegründeten Schnelleinsatzgruppe (SEG) der Wasserwacht Vilstal-Kümmersbruck gebraucht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.