Zuwachs für einen wichtigen Teil der Schulfamilie

Zuwachs für einen wichtigen Teil der Schulfamilie (pop) "Sicher zur Schule, sicher nach Hause" - vielerorts helfen tagtäglich Schülerlotsen und Schulbuslotsen, dieses Schlagwort in die Wirklichkeit zu transportieren. Auch die Mittelschule Kümmersbruck machte sehr gute Erfahrungen mit den ehrenamtlichen Helfern. Jetzt bekommt das Team Verstärkung: Nach einer einwöchigen Schulung treten mehr als 30 Siebtklässler ihren Dienst an. Hinter ihnen liegt eine Ausbildung mit den Schwerpunktthemen Gefahrenlehre, S
Lokales
Kümmersbruck
05.03.2015
27
0
"Sicher zur Schule, sicher nach Hause" - vielerorts helfen tagtäglich Schülerlotsen und Schulbuslotsen, dieses Schlagwort in die Wirklichkeit zu transportieren. Auch die Mittelschule Kümmersbruck machte sehr gute Erfahrungen mit den ehrenamtlichen Helfern. Jetzt bekommt das Team Verstärkung: Nach einer einwöchigen Schulung treten mehr als 30 Siebtklässler ihren Dienst an. Hinter ihnen liegt eine Ausbildung mit den Schwerpunktthemen Gefahrenlehre, Straßenverkehrsordnung sowie Verhalten im Schulbus und auf dem Schulweg allgemein. Auch Drogenprävention spielte eine Rolle. Die Oberkommissare Johann Treiber und Horst Strehl von der Polizeiinspektion Amberg vermittelten das nötige Wissen. "Es macht sicher Sinn, wenn die Polizei mit ihrer allgemein anerkannten Sachkompetenz diese Ausbildung übernimmt", sagte dazu Rektor Heinz Lang. Wie er dankten auch die beiden Klassenlehrer Josef Popp und Rudi Schnabl den Freiwilligen: "Sie werden ein wichtiger Teil der Schulfamilie und stellen sich in den Dienst für ihre Mitschüler." Dass die Mittelschule Kümmersbruck in den vergangenen Jahren keine schweren Schulwegunfälle verzeichnete, sei sicher auch das Verdienst der Lotsen. Täglich fährt ein Großteil der Kinder mit Bussen aus den Ortsteilen von Kümmersbruck und Ebermannsdorf zur Schule und wieder zurück. Bild: pop
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.