Mitgliederehrungen bei den Sozialdemoktraten in Kümmersbruck
Bis zu 60 Jahre bei der SPD

Ehrungen beim SPD-Ortsverein Haselmühl-Kümmersbruck (von links): Werner Peter, Kreisvorsitzender Uwe Bergmann, Ludwig Schwarz, Carsten Ehrensperger, Josef Götz, Florian Könner, Franz Kölbl, Altbürgermeister Richard Gaßner, Listenkandidat Martin Seibert, Vorsitzender Markus Bayer und Lukas Stollner. Bild: hfz
Politik
Kümmersbruck
29.11.2016
16
0

Als sie in die SPD eintraten, begann die Wiederaufrüstung Deutschlands. Fidel Castro landete auf Kuba und startete seinen Guerillakrieg und in den USA wurde der Republikaner Dwight D. Eisenhower zum zweiten Mal zum Präsidenten gewählt. Josef Götz und Ludwig Schwarz wurden jetzt vom SPD-Ortsverein Haselmühl-Kümmersbruck für 60 Jahre Treue zur Partei geehrt.

Kreisvorsitzender Uwe Bergmann betonte, wie wichtig die Basisarbeit sei. "Mitglieder verdienen Anerkennung und Ehrungen, die in einem angemessenen Rahmen stattfinden, bei dem sie im Mittelpunkt stehen", sagte er. So gratulierte er nicht nur Götz und Schwarz, die viele Jahre dem Gemeinderat angehörten, sondern auch Peter Werner (50 Jahre), Hannelore Sieler und Georg Pickl (40 Jahre), Franz Kölbl, Sieglinde Oberndorfer, Hans-Werner Oberndorfer und Doris Flierl (25 Jahre) sowie Carsten Ehrensperger und Florian Könner (10 Jahre).

Besser präsentieren


Der Listenkandidat bei der Bundestagswahl 2017, Martin Seibert aus Amberg, regte eine mutigere Öffentlichkeitsarbeit an. Die SPD solle ich als Partei nach außen positiver darstellen, sagte er. Es sei daher auch wichtig, Johannes Foitzik, dem SPD-Kandidaten für das Direktmandat im Wahlkreis Amberg, jede mögliche Unterstützung zu gewähren, damit es einen erfolgreichen Wahlkampf gebe "Wir bestehen als Partei nur, wenn wir gemeinsam an Ziele herangehen", betonte Seibert. Es sei schlimm in der heutigen Politik, dass einzelne Menschen im Vordergrund stünden, und nicht alle gemeinsam.

Ortsvereins-Vorsitzender Markus Bayer wies zum Abschluss noch auf den am Freitag, 2. Dezember, stattfindenden Weihnachtsmarkt in Kümmersbruck und die Waldweihnacht des SPD-Ortsvereins am Sonntag, 18. Dezember, hin. Dabei laden die Genossen auch wieder zu einem gemeinsamen Spaziergang ins Wiesental ein. Bei angeregten Gesprächen saßen die Parteifreunde noch bis in die Abendstunden zusammen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.