SPD unterstützt Familien-Wunsch
Kümmersbrucker Bad früher öffnen

Politik
Kümmersbruck
16.02.2016
96
0

Das neue Kümmersbrucker Bad soll familienfreundlicher werden: Dieses Ziel verfolgt die SPD. Konkret geht es darum, die Einrichtung früher zu öffnen - vor allem in den Ferien. Eine Anregung aus dem Jugendforum.

Diskutiert hat die SPD darüber bei einer Vorstandssitzung im Gasthaus Tröster in Kümmersbruck, wie der Ortsverein in einer Pressemitteilung schreibt. Zum Thema Hallenbad KA2 sprach sich die Vorsitzende der Jungsozialisten, Lisa Hartinger, dafür aus, die Öffnungszeiten in den Ferien vorzuverlegen. Beim Jugendforum sei dieser Wunsch kürzlich schon formuliert worden, berichtete Hartinger. Viele Eltern würden mit ihren Kindern, vor allem in den Ferien, gerne früher, also auch schon vormittags, ins Bad gehen: Es sei deshalb schade, dass es in den Ferien erst ab 16 Uhr geöffnet ist.

Die Jusos möchten deshalb bei der nächsten Gemeinderatssitzung den Antrag stellen, die Öffnungszeiten in der schulfreien Zeit zu verlängern, um die Einrichtung familienfreundlicher zu machen. Öffnungszeiten ab 16 Uhr in den Ferien, das passe mit der Familienfreundlichkeit nicht zusammen, so lautete das Fazit der Debatte.

Besprochen wurde auch die schon länger diskutierte öffentliche Toilette in Kümmersbruck. Die detaillierte Planung hat nach Mitteilung der SPD neue Kosten ergeben. Diese beliefen sich nun auf rund 150 000 Euro statt der 75 000 Euro, von denen bislang die Rede gewesen sei. Hinzu kämen dann auch noch Wartungs-, Wasser- und Reinigungskosten. Die Frage nach dem Bedarf in der Gemeinde ist nach Ansicht der SPD offen: Die öffentliche Toilette sei schon seit einem Jahr beschlossen - und trotzdem habe bislang hat niemand aus der Bevölkerung danach gefragt.

Eine Termin-Vorschau schloss das Sitzungsprogramm ab: Ihr Sommerfest plant die SPD für Sonntag, 26. Juni, das Weinfest für Sonntag, 2. Oktober und das Fischessen für Sonntag, 20. November.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.