Judo
Zwei JKC-Kämpfer auf Platz drei

Sport
Kümmersbruck
06.10.2016
10
0
(tbi) Am Samstag kämpften die Judoka der U15 in Hof um den Titel des nordbayerischen Meisters. Für den JKC Kümmersbruck ging Leander Donhauser in der Gewichtsklasse bis 66 kg an den Start. Seinen ersten Kampf gegen Nicolai Maximtschuk aus Bamberg gewann er klar, dann musste sich gegen Daniel Frick aus Ansbach im zweiten Duell knapp geschlagen geben. Im Kampf um Platz drei spielte Leander Donhauser seine technischen Fähigkeiten voll aus und siegte überlegen.

Antonia Bartmann trat in der Gewichtsklasse bis 48 kg für den JKC-Kümmersbruck auf die Matten. Im ersten Kampf gegen Lena Bernkopf aus Schwarzenfeld ging sie als klare Siegerin hervor. Auch den zweiten Kampf gegen Vanessa Geus aus Oberhaid gewann sie überlegen. Erst im Kampf um den Finaleinzug gegen Sarah Spitzhirn aus Schwarzenfeld musste sich Antonia Bartmann knapp geschlagen geben und erreichte den dritten Platz.

Beide JKC-Kämpfer sind für die bayerische Meisterschaft qualifiziert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bayerische Meisterschaft (37)Judo (67)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.