Tischtennis
Erneut schlechte Aussichten für TTSC

Sport
Kümmersbruck
11.11.2016
14
0

Amberg. Für den TTSC Kümmersbruck steht am Samstag, 12. Oktober, erneut eine Heimpartie in der Tischtennis-Bayernliga-Nord an. Um 20 Uhr kommt mit dem TV Altdorf ein alter Bekannter in die Rudolf-Scheuerer-Halle.

Die Mittelfranken liegen nach zwei Siegen und zwei Niederlagen auf Platz sieben der Tabelle und damit einen Rang vor den Oberpfälzern. Petr Maly und Co. hatten zuletzt mit einem 9:5-Heimsieg über den TTC Tiefenlauter aufhorchen lassen. Kümmersbruck war den Oberfranken unter Wert mit 3:9 unterlegen. Vieles spricht daher für einen Erfolg der Altdorfer.

Mit dem Tschechen Petr Maly, der schon für den FC Tegernheim in der Oberliga am Tisch gestanden hat, und Daniel Spille, der sein Handwerk beim ASV Neumarkt gelernt hat, besitzen die Altdorfer ein ausgezeichnetes Spitzenpaarkreuz. Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften im Altdorfer Meisterjahr 2014/15 hatte Spille sowohl Matthias als Markus Hummel schlagen können.

An Position drei des TV geht Steffen Kiener, ein Spieler mit ebenfalls mehr als 1900 QTTR-Punkte ins Rennen. Er war vor ein paar Jahren für den TSV Stein in der Oberliga aktiv und nach fünf Spielzeiten 2014/15 zu seinem Stammverein zurückgekehrt. An Nr. 4 weist die Aufstellung der Altdorfer Julius Preu aus. Das Eigengewächs ist im bisherigen Saisonverlauf allerdings noch nicht zum Einsatz gekommen. Für Preu wird wohl Thorsten Lang auflaufen. Lang stieß 2011/12 von der Jugend des TSV Ansbach zu den Altdorfern.

Neu im Team des TV ist Max Gastner, der zu Spieljahresbeginn vom Zweit-Bezirksligisten SC 04 Schwabach zum TV stieß. Thorsten Rust hat bis vor sechs Jahren beim TSV Stein in der Landesliga aufgeschlagen.

Die Gastgeber haben in der Saison 2014/15 zu Hause gegen den späteren Meister 1:9 verloren. Im Rückspiel behielten sie knapp mit 9:6 die Oberhand. Kümmersbruck hätte nichts dagegen, diesen Erfolg nun zu wiederholen. Doch ohne den immer noch verletzen Michael Hummel wird das kaum möglich sein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tischtennis-Bayernliga (9)TTSC Kümmersbruck (30)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.