Tischtennis
Lösbare Derby-Aufgabe

Sport
Kümmersbruck
17.03.2016
13
0

Mit einem Oberpfalzderby setzt der TTSC Kümmersbruck seinen Kampf um den Meistertitel der Tischtennis-Landesliga-Nord/Ost-Herren fort. Zu Beginn des letzten Saisondrittels erwartet der TTSC am Samstag, 19. März (19 Uhr), den Fünftplatzierten ASV Burglengenfeld. Der hatte gegen Stefan Bindemann und Co. im Hinspiel nur ein knappes 9:5 zugelassen.

Im Spitzenpaarkreuz liegen die Vorteile eindeutig beim TTSC. Stefan Bindemann sollte gegen Marcus Täffner und Dominik Milchert erneut eine sichere Bank sein. Matthias Hummel sinnt gegen Täffner auf Revanche für die Vorrundenniederlage. Keine guten Erinnerungen haben Markus Hummel und Maximilian Dietrich an die Nummer drei der Gäste. Oliver Pucher hatte beide im Entscheidungssatz bezwungen. Das soll diesmal zurechtgerückt werden. Mit Maik Hollmann werden beide wohl keine Schwierigkeiten haben. Im Schlusspaarkreuz gilt Michael Hummel als feste Größe des TTSC, dem man zwei Zähler zutraut. Simon Bauer, der in Burglengenfeld sein einziges Einzel gegen Jochen Sevenich abgeben musste, wird alles daransetzen, zu punkten.

Falls alles nach Plan verläuft, steht dem 14. Saisonsieg des souveränen Spitzenreiters nichts im Weg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.