Aktionstag an der Kümmersbrucker Grundschule
Unterwegs zur Energieschule

Die Kümmersbrucker Klasse 1a präsentiert ihre Solaröfen - selbst gebaute Wärmeboxen. Bild: hmp
Vermischtes
Kümmersbruck
29.07.2016
21
0

Die Umweltschule Kümmersbruck hat auf ihrem Weg zur Energieschule im Landkreis einen weiteren Schritt gemacht. Bei einem Energietag beschäftigten sich Kinder und Lehrer schwerpunktmäßig mit der Sonne und ihrer Energie. Mit einem Theaterstück gestalteten die ersten Klassen unter Regie von Karin Forster mit Schauspiel, Tanz und Musik den Einstieg. Dann erfuhren die Schüler an verschiedenen Stationen, dass die Sonne die Grundlage allen Lebens und aller Energie auf der Erde ist. Solarkocher, Energiefahrrad, Referate und Filmszenen, Strommessgeräte, Solarbausätze und -spielzeug gaben Einblicke in die Energiegewinnung. Über allem stand aber die Erkenntnis, dass jeder Energie sparen kann, wenn er Stromfresser meidet. Unterstützt wurde der Aktionstag vom Solarenergie-Förderverein mit Hans-Jürgen Frey, von der Umweltstation Ensdorf und vom Zentrum für erneuerbare Energien.

Weitere Beiträge zu den Themen: Schule (583)Grundschule Kümmersbruck (19)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.