Einbrecher in Theuern versuchen sich an zwei Häusern
Beute: Schmuck und ein Handy

Vermischtes
Kümmersbruck
08.06.2016
89
0

Zuletzt freute sich das Polizeipräsidium Oberpfalz über rückläufige Zahlen bei den Wohnungseinbrüchen. Jetzt muss es aber wieder zwei Stück vermelden: Am Dienstag suchten Einbrecher zwei Häuser in der Falzbergstraße im Ortsteil Theuern heim.

Zwischen 9 und 10.15 Uhr muss es gewesen sein, als die Unbekannten dort gewaltsam in ein Einfamilienhaus eindrangen. Sie durchwühlten im Inneren sämtliche Schränke. Nachdem sie Schmuck und ein Mobiltelefon gefunden und eingesteckt hatten, flüchteten die Täter unerkannt. "Der Diebstahlschaden liegt im vierstelligen Bereich", teilt dazu Marco Müller mit, der Pressesprecher des Polizeipräsidiums.

Einmal gescheitert


Auch bei einem Nachbarhaus versuchten die Einbrecher ihr Glück. Hier kamen sie jedoch erst gar nicht in das Innere der Wohnung. Laut Polizei-Pressebericht liegt die Tatzeit in diesem zweiten Fall zwischen 8.40 und 12.45 Uhr.

Die Kriminalpolizei Amberg hat die Ermittlungen zu den beiden Einbrüchen aufgenommen. Sie bittet Zeugen, die am Dienstag zwischen 8.40 und 12.45 Uhr in der Falzbergstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen haben oder denen verdächtige Geräusche aufgefallen sind, sich unter Telefon 09621/890-0 zu melden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.