Falsche Kennzeichen angebracht
Porsche statt Peugeot

Vermischtes
Kümmersbruck
14.01.2016
1177
0

Am Mittwochabend gegen 18 Uhr kontrollierten Zivilfahnder der Verkehrspolizei Amberg auf der Autobahn A 6 auf dem Parkplatz Laubenschlag einen in Richtung Nürnberg fahrenden Porsche Boxter.

Fahrer des Porsche war ein 43-jähriger in der Schweiz wohnender Bundesbürger. "Bei der Überprüfung des deutschen Kennzeichens wurde festgestellt, dass dieses für einen Peugeot ausgegeben ist", berichtet Polizeihauptkommisar Norbert Hausner.

Nach Angaben des 43-jährigen hatte er den Porsche kurz vorher in Tschechien gekauft. Nachdem das Fahrzeug aufgrund der Tieferlegung nicht auf einen Fahrzeuganhänger geladen werden konnte, brachte er die aus Deutschland mitgebrachten Kennzeichen des Peugeot seiner Mutter an dem Porsche an. Die Beamten stellten die Kennzeichen sicher. Der 46-jährige musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1000 Euro entrichten. Der Porsche konnte anschließend doch mit einem Anhänger abtransportiert werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2702)Autokennzeichen (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.