Firmung in Kümmersbruck
Das Gute nicht niederdrücken

Vermischtes
Kümmersbruck
22.06.2016
8
0

43 Fünftklässler haben in der Pfarrei St. Antonius/St. Wolfgang ihre Firmung gefeiert. Pater Thomas Handgrätinger, der Generalabt des Prämonstratenser-Ordens, spendete das Sakrament. Den Gottesdienst zelebrierten mit dem Gast aus Rom Pfarrer Wolfgang Bauer, Pfarrvikar Thomas Arokiasamy und Prälat Dr. Willibald Meiler. Der Prediger bat darum, dass Gottes guter Geist in den Firmlingen hochkommen soll und darf - "dass das Gute nicht niedergedrückt werde": die Quintessenz der Firm-Botschaft wie Handgrätinger sagte. Gemeindepraktikantin Eva Frohmann gestaltete mit den Firmlingen die Feier, Gemeindereferentin Elisabeth Harlander war mit ihrer Band Tau aus Kelheim im Einsatz.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.