Fußball
Theuerns Damen ohne Polster

Bernd Polster. Bild: hfz
Vermischtes
Kümmersbruck
18.01.2016
6
0
Theuern. Nach zweieinhalbjähriger Zusammenarbeit haben der TSV Theuern und Damentrainer Bernd Polster in beiderseitigem Einvernehmen - aber trotzdem überraschend - die Trennung vereinbart. Das gab 3. Vorsitzender und sportlicher Leiter Christian Schrott bekannt.

Trainer, Mannschaft und Verein beenden damit eine Zeit äußerst erfolgreichen Zusammenwirkens. Keine einzige Niederlage und nur ein Unentschieden in zweieinhalb Jahren zeugen von einer beispiellosen Erfolgsstory.

Polster führte die Mannschaft in dieser Zeit von der Kreis- in die Bezirksoberliga, in der man aktuell wieder auf dem ersten Tabellenplatz rangiert.

Neben dem doppelten Aufstieg gehören auch die zweimalige Teilnahme an der Endrunde der bayerischen Hallenmeisterschaft sowie am Landesfinale des Erdinger Meistercups zu den Höhepunkten seiner Trainerlaufbahn in Theuern. Dazu kommen zwei Bezirksmeistertitel in der Halle und im Pokal.

Polster, der nun neue Herausforderungen eventuell auch im Herrenbereich ins Auge fasst, bleibt dem Verein und der Mannschaft weiterhin freundschaftlich verbunden.

"Der Verein wünscht Bernd auf seinem Trainerweg in Zukunft ebenso viel Erfolg und selbstverständlich werden wir seine weitere Trainerkarriere aufmerksam verfolgen", so Schrott.
Weitere Beiträge zu den Themen: Frauenfußball (67)Bernd Polster (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.