Hauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Kümmersbruck
Beitrag bleibt stabil

Treue Mitglieder hat der Obst- und Gartenbauverein Kümmersbruck geehrt. 2. Bürgermeisterin Birgit Singer-Grimm (Zweite von links), Josef Blödt vom Kreisverband (Dritter von rechts) und OGV-Vorsitzender Günther Krella (rechts) gratulierten (dazwischen, von links) Gerhard Leitl, Joachim Thiel, Luise Wagner und Ruth Moser. Bild: gk
Vermischtes
Kümmersbruck
10.03.2016
24
0

Der Landesverband erhöht seine Beiträge. Für den Obst- und Gartenbauverein (OGV) Kümmersbruck bedeutet das: steigende Ausgaben. Seine Mitglieder bittet er aber trotzdem nicht stärker zur Kasse.

Voll besetzt war der Saal der Gaststätte Tröster bei der Frühjahrsversammlung des OGV. Vorsitzender Günther Krella berichtete, dass der Verein derzeit 126 Mitglieder habe - wobei man heuer schon vier Neuaufnahmen gehabt habe. Krella wertet dies als Bestätigung der Vorstandsarbeit. Besuche bei Mitgliedern mit runden Geburtstagen und die monatlichen Vorstandssitzungen gehörten zu den Hauptaufgaben der Führungsriege.

Zu den OGV-Veranstaltungen hatte es bereits in der Herbstversammlung einen umfangreichen Dia-Vortrag gegeben. In einem Ausblick machte Krella auf das neue Jahresprogramm aufmerksam. Dabei verwies er auch schon auf das 90-Jährige des Vereins, das am Samstag, 22. Oktober, gefeiert wird. Der Bericht von Kassier Reinhardt Glaser schloss mit einem kleinen Gewinn ab. Trotz der Beitragserhöhung durch den Landesverband wird der OGV Kümmersbruck seinen Vereinsbeitrag von derzeit 16 Euro (mit Garten-Ratgeber) beibehalten.

2. Bürgermeisterin Birgit Singer-Grimm zeigte sich überrascht vom umfangreichen Jahresprogramm des Vereins und wünschte viel Erfolg in der beginnenden Saison. Mit einem Frühlingsgedicht von Wilhelm Busch schloss Singer-Grimm ihr Grußwort. SPD-Fraktionsvorsitzender Manfred Moser fand den Mitgliederzuwachs und den guten Versammlungsbesuch besonders bemerkenswert. Er sah darin eine Wertschätzung der Vereinsführung. Moser betonte, er wünsche sich eine Wiederherstellung des Krumbach-Ecks bei der Einfahrt nach Kümmersbruck. Günther Krella erklärte sich bereit, dafür mit der Gemeindeverwaltung Kontakt aufzunehmen. Auch für die Pflege der Blumen an der Brücke und der Blumentröge am Dorfplatz werde sich der OGV wieder einsetzen.

Zusammen mit Vorsitzendem Krella zeichnete Josef Blödt vom Kreisverband langjährige Mitglieder aus: Die Ehrennadel in Silber und eine Urkunde des Bezirksverbandes für 25 Jahre Treue erhielt Gerhard Leitl. Gold für 40 Jahre Mitgliedschaft bekamen Ruth Moser, Joachim Thiel und Luise Wagner. Ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen beendete die Versammlung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.