Huzaboum blicken zurück - Drei neue Ehrenmitglieder
Mit eigener Band

Vermischtes
Kümmersbruck
15.02.2016
10
0

Penkhof. Ihr erster Gedanke galt den inzwischen verstorbenen 16 Mitgliedern ihrer Stammtischgesellschaft: Ihrer gedachten die Huzaboum Penkhof-Kümmersbruck in einem Gottesdienst mit Prälat Dr. Willibald Meiler. Danach traf man sich zur Generalversammlung.

43 Jahre war Gastwirt Anton Eckl Hauptkassier: Er ist im vergangenen Jahr gestorben - gerade, als die Gesellschaft auf einer Fünf-Tage-Fahrt war. Franz Hierl hat sein Amt übernommen. Die nächsten zwei Jahre hat wieder Josef Meiler als Vorsitzender das Sagen - er ist seit der ersten Stunde in vorderster Reihe engagiert. Ernst Gassner, Erwin Gassner und Musikus Hans Rieger wurden für 40 Jahre Treue geehrt.

Es ist Tradition, dass jede Versammlung mit einem Essen der Wirtin beginnt. Franz Hierl präsentierte ordentliche Finanzen. Sepp Meiler blickte im Vorstandsbericht auf zahlreiche Aktivitäten zurück - von der Teilnahme am Gemeindekegeln mit zwei Mannschaften und siegreichen Frauen bis zur Urlaubsfahrt nach St. Zyprian/Tiers in Südtirol. Der Mitgliedsbeitrag von 15 Euro bleibt unverändert. Aktuell gibt es 30 Huzaboum. Der Verein sehnt sich nach weiteren, jugendlichen Mitgliedern, die die Tradition der Gesellschaft weitertragen sollen. Zu Ehrenmitgliedern wurden 2015 die Musikanten Hans Rieger, Hartmut Pohl und Ottokar Bauer ernannt: Die Huzaboum leisten sich eine eigene Band. Ernst Gassner ist professioneller Schlachter, was auch bei den mehrmaligen Schlachtfesten im vergangenen Jahr von Bedeutung war.

Heuer kann die Gemeinschaft fünf runde Geburtstage feiern, darunter auch den 70. ihres 2. Vorsitzenden Hermann Holzner. Zwei Eiserne Hochzeiten gibt es ebenfalls, die von Hannelore und Hartmut Pohl sowie die von Ingrid und Ottokar Bauer.

Die Urlaubsfahrt führt von Mittwoch bis Sonntag, 25. bis 29. Mai mit 50 Teilnehmern zum Wastlwirt nach Lungau. Das Huzafest wird Mitte August ausgerichtet, die Details werden aber erst noch festgelegt. Dies gilt auch für den internen Preisschafkopf. Das erste Geburtstagsessen gibt es am Mittwoch, 30. März. Den 100. Geburtstag der Amberger Gipfelstürmer feiern die Huzaboum am Samstag, 23. Juli in der Alten Kaserne mit. Eine Weinfahrt nach Franken arrangiert Hans Gassner für Samstag, 15. Oktober.

Problemlos verliefen die Neuwahlen: Vorsitzende sind Josef Meiler und Hermann Holzner. Kassenverwalter ist Franz Hierl, Schriftführer sind Hans Meiler und Franz Hierl, Vergnügungswarte Hans Rieger und Hartmut Pohl, Kassenrevisoren Hermann Wedlich und Erwin Gassner.
Weitere Beiträge zu den Themen: Huzaboum (3)Stammtischgesellschaft (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.