Kinder auf Exkursion mit den Gartlern
Das erste Mal in einer Backstube

Vermischtes
Kümmersbruck
06.09.2016
7
0

Haslmühl. (e) Brot ist ein wichtiges und uraltes Nahrungsmittel - aber wie kommt es täglich auf die Ladentheke und auf den Tisch? Dieser Frage gingen Kinder mit dem Obst- und Gartenbauverein Haselmühl nach. Im Ferienprogramm fuhr Vorsitzender Josef Schindlbeck mit ihnen in die Bäckerei Hiltner nach Wolfring - im Gemeindebus, gelenkt von Matthias Thau, und in zwei Privatfahrzeugen, von Bürgermeister Roland Strehl mit Süßem ausgestattet.

Bäckermeister Karl-Ludwig Hiltner und seine Frau Bärbel weihten die Kinder ein in die Kunst des Brotbackens. Sie machte gleich die Ofentür auf und zeigte, wie viel Holz da hineinpasst. Eine Backstube hatte noch keines der Kinder gesehen, aufmerksam verfolgten sie die Erklärungen über die Entstehungsgeschichte von der Aussaat bis zum Brot. Einen Teig hatte der Bäckermeister bereits vorbereitet. Die Kinder konnten dann je einen Laib mit Gewürzen bestreuen. Während der Teig ruhte, konnten die Besucher draußen Geflügel und Damwild füttern. Danach durften die Kinder ihre Brotkörbchen aus der Backstube holen und mit Hilfe des Bäckers in den Ofen schieben.

Soviel Information machte hungrig, da kam die Brotzeit gerade recht. Viel gelernt hatten die Kinder - entsprechend viel hatten sie zu erzählen, als sie zurück in Kümmersbruck waren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.