Kinder ganz sportlich beim Gartenbauverein
Spaß ohne Grenzen

Beim Dosenwerfen wurden die meisten Punkte erzielt. Bild: gk
Vermischtes
Kümmersbruck
20.08.2016
6
0

Zum "Spiel ohne Grenzen" hatte der Obst- und Gartenbauverein Kümmersbruck Sechs- bis Zehnjährige im Ferienprogramm eingeladen. Barbara Leger, die neun Stationen aufgebaut hatte, übernahm das Kommando.

Die Teilnehmer wurden per Los auf fünf Gruppen verteilt - Stachelschweine, Ameisenbären, Giraffen, Springmäuse und Schimpansen. Sportliche Geschicklichkeit wurde besonders beim Sackhüpfen und Skilanglauf auf Brettern verlangt, Konzentration beim Gewicht- und Mengenschätzen sowie beim Gegenstand-Merken. Wasserbomben auf ein Nagelbrett zu werfen oder Wasser in einem Becher auf einer Schaufel zu tragen, machte viel Spaß.

Mühevoll war das Slalom-Schubkarrenfahren mit einem Luftballon. Bei einer großen Tombola konnte sich jeder einen Gewinn abholen. Zur Stärkung gab's Bratwurstsemmeln und Getränke.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.