Königsproklamation und Ehrungen
60 Jahre beim Schützenverein

Die Geehrten mit Gauschützenmeister Heinrich Fraunholz (links), Josef Lotter (Vierter von links), Barbara Schrott (Fünfte von links) und Bürgermeister Hubert Blödt (Mitte). Bilder: was (2)
Vermischtes
Kümmersbruck
13.10.2016
34
0

Bei der Königsproklamation der Schützengesellschaft 1922 Theuern wurden auch langjährige und verdiente Mitglieder geehrt. Drei sind sogar seit 60 Jahren dem Verein treu.

Theuern. Schützenmeisterin Barbara Schrott wurde bei der Aufgabe von stellvertretendem Bürgermeister Hubert Blödt, Gauschützenmeister Heinrich Fraunholz und Josef Lotter als Ehrenmitglied im Oberpfälzer Schützenbund unterstützt.

Neuer Schützenkönig der SG Theuern wurde Michael Wittmann. Ihm zur Seite stehen in den kommenden zwölf Monaten Ulrike Chmel als Liesl und das Ehepaar Renate und Günther Fruth als Ritter. Bei der Jugend errang Philipp Schrott den Königstitel und mit Maria Wittmann blieb die bisherige Jugendliesl im Amt. 1. und 2. Jugendritter wurden Adriana Stanciu und Pierre Chmel.

Auch die Sieger der Kategorien Meister (Peter Pechtl, 87 Ringe), Glück (Josef Pirzer, 51,3-Teiler) und Fest wurden gekürt. In der letztgenannten gelang Monika Lobenhofer mit einem 33,0-Teiler der beste Treffer des gesamten Königsschießens. Nach der Ehrung eröffnete das Königspaar passenderweise mit Schützenliesl den Tanz und Musikant Michael Köppl spielte noch einige Stunden auf.

Ehrungen25 Jahre Mitgliedschaft:

Thomas Fruth, Karl Gerstenhöfer, Josef Pirzer, Markus Pirzer, Angela Strobl, Bernhard Strobl, Michael Wittmann, Peter Wittmann.

40 Jahre:

Josef Fruth, Reinald Jäger, Peter Pechtl, Johann Wagner.

60 Jahre:

Maria Forster, Irmgard Götz, Franz Sertl.

Für verdienstvolle Mitarbeit im Schützenwesen:

Monika Lobenhofer (silbernes Ehrenzeichen), Josef Lobenhofer und Brigitte Wittmann (goldenes Ehrenzeichen), Michael Wittmann (silberne Verdienstnadel), Regina Hauer (goldene Verdienstnadel), Renate Fruth, Peter Pechtl und Peter Wittmann (Verdienstauszeichnung des OSB.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.