Krötensee-Schüler ganz kreativ
Schloss kommt auf die Tüte

Das Theuerner Schloss als Collage aus der Tageszeitung: Dies ist nur ein Beispiel für die vielen kreativen Ideen, die die Krötensee-Schüler bei ihrem Kunstprojekt hatten. Die Ergebnisse sind in einer Ausstellung zu sehen. Natürlich im Theuerner Schloss. Bild: e
Vermischtes
Kümmersbruck
17.06.2016
52
0

Surreal, kubistisch, als Zerrbild, Bleistiftzeichnung oder Collage: Das Schloss in Theuern setzen Krötensee-Schüler ganz ungewöhnlich in Szene.

Thuern. (e) Die Sulzbach-Rosenberger Kinder aus den Klassen 6c, 7a, M7, M8 und 8b der Krötensee-Mittelschule haben sich auf vielfältige Weise künstlerisch mit dem Kulturschloss beschäftigt.

Herausgekommen ist eine Ausstellung mit dem Titel "Schloss mal anders", die in Theuern zu sehen ist und mit Ideenreichtum glänzt. Vorgabe für die Bilder war, dass das Schloss erkennbar sein muss - aber auch eine Verbindung zur Krötenseeschule. Das haben die Schüler unter Regie der Kunst-Lehrerinnen Hedwig Jotz und Ilse Greisinger umgesetzt. Plastisch dargestellt, als Puzzle oder Kulturschatzkiste, hängend an einem Heißluftballon und Hubschrauber, auf einer Tüte oder in Verbindung mit der Tageszeitung: Noch nie wurde das Schloss so präsentiert.

"Schloss mal anders" ist das fünfte Projekt des Bergbau- und Industriemuseums Theuern mit Schulen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.