Liebe, Hilfe und Barmherzigkeit

"Ich teile mit dir" und "Ich höre dir zu": Die wichtigsten Botschaften zur Barmherzigkeit waren um das Evangelium arrangiert. Gemeindepraktikantin Eva Frohmann (Vierte von links) hatte mit der Barmherzigkeit ein besonderes Anliegen des Papstes in den Mittelpunkt gerückt. Bild: hi
Vermischtes
Kümmersbruck
20.04.2016
20
0

Um die Barmherzigkeit unter den Menschen, was ein besonderes Anliegen des Papstes ist, ging es bei einer Veranstaltung der Seniorengemeinschaft der Pfarrei St. Antonius/St. Wolfgang. Gemeindepraktikantin Eva Frohmann sagte, der Name Gottes sei Barmherzigkeit. Sie sprach von der Gewissheit, dass Gott und Jesus sich um die Schwachstellen der Menschen kümmerten.

Für Gott zählten die Liebe, die Werke der Barmherzigkeit, die Hilfen für die Mitmenschen, das Gebet für andere, das Zuhören, fuhr sie fort. Auf dem Fußboden waren die markanten Sätze zum Thema Barmherzigkeit um das Evangelium arrangiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.