Mädchen und Buben aus Waldkindergarten auf Tour
Riesiges Skelett eines Dinosauriers

Die Mädchen und Buben aus dem Waldkindergarten Lengenfeld erlebten einen spannenden Tag in Furth im Wald. Bild: e
Vermischtes
Kümmersbruck
04.07.2016
26
0

Die Erwartungen waren hoch, die Freude war gleichermaßen groß bei 23 Mädchen und Buben und deren Kindergarten-Hund: Schon lange sprachen die Kleinen aus dem Waldkindergarten Kunterbunt Lengenfeld von ihrem Ausflug, der diesmal in den Wildgarten nach Furth im Wald führte.

Mit einem großen Reisebus ging es um 8.30 Uhr von Lengenfeld nach Furth im Wald, schon die Fahrt war ein Erlebnis, für manche war's die erste Bus-Tour überhaupt. Am Ziel stärkten sich die Betreuerinnen und die Kinder in einer Weidenhütte vor dem Haupteingang erstmal mit einer Brotzeit, um für die Führung aufnahmefähig zu sein. Die ging um 11 Uhr los, es gab im Wildgarten Hochinteressantes: Schlangen, Salamander und Flusskrebse konnten sozusagen hautnah erlebt werden. Ein Froschkönig durfte auch geküsst werden.

Danach ging es auf eigene Faust durch das Gelände. Es gab ein riesiges Dinosaurierskelett zu sehen, ein Mammut aus Heu, den Mann im Moor. Zum Schluss dann war ein Baumhaus in zehn Metern Höhe zu besteigen, das haben die Kinder mutig getan. Gegen 17.30 Uhr kehrten alle zurück, wo sie von den Eltern wieder in Empfang genommen wurden und reichlich von einem aufregenden Tag zu erzählen hatten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lengenfeld (186)Waldkindergarten (19)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.