Märchenerzählerin begeistert Groß und Klein
Geschichten aus dem Bienenkorb

Völlig fasziniert lauschten die Kinder den Erzählungen. Bild: ads (2)
Vermischtes
Kümmersbruck
03.03.2016
26
0

In der Grundschule Kümmersbruck hatte sie als Kind selbst Märchen erzählt bekommen. Jetzt war Brigitte Weichselbraun auf Einladung von "Kunst, Kultur Kümmersbruck" genau hier zu Gast - um solche Geschichten vorzutragen. Die Kümmersbruckerin ist eine ausgebildete Märchenerzählerin. Als solche nennt sie sich Eijaa und fesselte mühelos eine ganze Schar Kinder ab vier Jahren mit ihren Erzählungen. Große Augen bekamen die Kleinen, als Eijaa ihren uralten Bienenkorb öffnete und daraus ein Maßband hervorholte - samt der Geschichte von der Mutter des kleinen Monds, die ständig Maß nehmen musste, um ihm die passenden Kleider zu schneidern, weil er dauernd ab- und zunahm. Dessen überdrüssig, hängte die verzweifelte Mutter den kleinen Mond in den Himmel, wo er bis heute bei Nacht mal schmal, mal kugelrund strahlt.

Viele weitere Märchen tauchten aus dem geheimnisvollen Korb auf - bis hin zu Klassikern wie Dornröschen. Nicht nur die Kinder genossen diese Märchenstunde: Am Abend zuvor hatte Eijaa auch die Erwachsenen mit ihren "Geschichten über die Liebe und den Neubeginn" fasziniert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.