Prüfung im Dojo des JKC-Kümmersbruck
Stolz auf die neuen Gürtel

Vermischtes
Kümmersbruck
03.08.2016
23
0

Im Dojo des JKC-Kümmersbruck gab es eine Kyu-Gürtelprüfung für Fortgeschrittene. Unter den Adleraugen der Prüfer Jessika Bertlshofer und Markus Koschemann stellten sich sieben Probanden der Herausforderung. Auch Gast Sophie Schmeißner vom JV Sulzbach-Rosenberg konnte nach Absolvierung des Gürteltrainings teilnehmen. Die Anforderungen reichten vom 5. Kyu (orange) bis zum 2. Kyu (blau). Nach zwei Stunden Wurf-, Fall- und Bodentechniken bescheinigten die Prüfer "eine technische Vorbereitung, die man selten sieht". Besonders belobigt wurden der flüssige Bewegungsablauf und die hervorragende Fallschule. Ein toller Erfolg für die Trainerinnen Maria und Simone Hirsch und die Judoka, die alle ihren neuen Gürtel anlegen durften. Den 5. Kyu (orange) erhielt Laura Sabisch, den 4. Kyu (orange-grün) Anna Birgmann, Julia Meier und Julia Röbl, den 3. Kyu (grün) Antonia Bartmann, Markus Bartmann und Sophie Schmeißner, den 2. Kyu (blau) Magdalena Scherer. Bild: tbi

Weitere Beiträge zu den Themen: Gürtel (2)Judo (67)JKC Kümmersbruck (18)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.