Seniorenbeirat wünscht sich Park für Senioren
Amberg als bewegendes Vorbild

Nicht nur gucken, auch gleich ausprobieren: Ganz praktische Anregungen für einen möglichen Bewegungspark sammelten Mitglieder des Kümmersbrucker Seniorenbeirates bei ihrem Ortstermin in Amberg. Bild: e
Vermischtes
Kümmersbruck
23.06.2016
39
0

Ein Bewegungspark schwebt der Seniorenbeauftragten Monika Paintner auch in Kümmersbruck vor. Wie so etwas aussehen könnte, war jetzt Thema eines Ortstermins in Amberg.

Wie eine solche Anlage gestaltet werden kann, darüber informierten sich die Seniorenbeauftragte, Manfred Sulima, der Vorsitzenden des Seniorenbeirates sowie Barbara Hernes, die Projektleiterin des Seniorenmosaiks Naturpark Hirschwald ganz praktisch: Sie besuchten mit dem Seniorenbeirat den Bewegungspark in Amberg zwischen ACC und Kurfürstenbad.

So oder so ähnlich könnte auch in Kümmersbruck eine solche Einrichtung aussehen. Barbara Hernes ist zugleich Übungsleiterin. Sie konnte damit zum Thema Rundumfitness für Senioren wertvolle Hilfestellung geben. Einfache Sportgeräte, die viel Bewegung im Freien ermöglichen, ohne großen Kraftaufwand und barrierefrei - darum geht es. Der Eindruck der Kümmersbrucker: Die Allwettergeräte am Bewegungspark vor dem ACC sind attraktiv, teilweise aus Edelstahl, zu jeder Zeit verwendbar, unkompliziert und beanspruchen jeden individuell. "Sehr positiv" stufte der Seniorenbeirat dieses Angebot ein. Nun will das Gremium die Gemeinde bitten, zu prüfen, ob entsprechende Mittel für eine solche Allwetter-Einrichtung im Haushalt der Gemeinde berücksichtigt werden könnten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Senioren (269)Seniorenbeirat Kümmersbruck (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.