Seniorennetzwerk startet in zweite Jahreshälfte
Humpan und Honig

Vermischtes
Kümmersbruck
01.09.2016
17
0

Carola Dirschka, die Vorsitzende des Seniorennetzwerks, hat mit ihren Mitstreitern den Start in die zweite Hälfte des Jahresprogramms auf Donnerstag, 15. September, festgelegt. An diesem Tag wird ab 14 Uhr im Rothascher Hof mit Musik ausgebuttert.

Die Senioren kennen Ausdrücke wie benzn, Drutscherl oder Humpan für meckern, einen unbeholfenen Menschen und eine große Tasse oder einen Krug: Mundart-Erzählerin Grete Pickl beschäftigt sich mit solchen Ausdrücken und mit Oberpfälzer Sprichwörtern, und zwar am Donnerstag, 6. Oktober, ab 14 Uhr im Rathaus. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen. Das ist auch am Donnerstag, 20. Oktober, so, wenn mit Wolfgang Hahn ein bekannter Referent in Sachen Pflege spricht. Diesmal geht es speziell um die neuen Regeln bei der Eingruppierung Pflegebedürftiger. Der Vortrag ist um 14 Uhr im Rathaus zu hören.

"Honig, ein Geschenk der Natur": Mit einem Film bringt Bienenfachwart Alexander Titz die Herstellung und heilende Wirkung dieses Naturerzeugnisses näher. Interessenten sind dazu am Donnerstag, 17. November, ab 13 Uhr ins AWO-Seniorenzentrum eingeladen. Als passender Imbiss werden hier Honigbrote serviert.

Zu einem ökumenischen Advents-Gottesdienst treffen sich die Senioren mit dem Köferinger Frauensingkreis im AWO-Seniorenzentrum am Freitag, 9. Dezember, um 16.30 Uhr. Die Mitgliederversammlung des Seniorennetzwerks ist auch schon terminiert: Sie findet am Freitag, 20. Januar, um 18 Uhr in der Blauen Traube statt. Kernpunkt ist die Neuwahl des kompletten Vorstands.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.