Starkbierfest des Heimat- und Kulturvereins
Gaudi im Heim

Bürgermeister Roland Strehl, Brauerei-Chef Josef Winkler und HKV-Vorsitzender Josef Vogl eröffneten das Starkbierfest. Bild: egl
Vermischtes
Kümmersbruck
17.03.2016
28
0

Köfering. Das neue Vereinsheim wird bereits zum Anziehungspunkt in Köfering. In der Schaltzentrale des Heimat- und Kulturvereins trat an zwei Tagen Bruder Barnabas auf.

Das Vereinsheim war voll besetzt, als Bürgermeister Roland Strehl das erste Fass anzapfte - der Auftakt für eine Riesengaudi. Die Musik lieferten am ersten Tag die Rangerspalter, die Schleifer aus Paris übernahmen die Regie tags darauf, die Allerscheynsten bestritten das Finale. Bruder Barnabas hatte auch einiges anzumerken: Knapp 60 Minuten ließ er seine Predigt auf die Fastengemeinde niedergehen. Er wusste genau Bescheid über die Situation in den Siedlungen: "Die Integration ins Dorfleben in diesen angedachten Baugebiet Köfering Süd kann nur mit und über den Heimat- und Kulturverein Köfering gelingen. Zitat Roland Strehl, Pressebericht März 2012."

Nach den zwei Abendveranstaltungen ließ man die zwölfte Auflage des Fests am Sonntag mit Kaffee und Kuchen ausklingen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.