Viel Spaß im Kolping-Zeltlager
Wasserschlacht und Lagerfeuer

Vermischtes
Kümmersbruck
16.08.2016
16
0

Sieben- bis Zehnjährige waren willkommen in "Kolpings verrücktem Sommerzirkus", dem alljährlichen Zeltlager der Kolpingsfamilie Kümmersbruck. Für die Älteren von 11 bis 15 Jahren öffnete ein eigenes Camp, das "Kuriositätenkabinett". Vom Maskieren über Turniere und Nachtwanderungen bis hin zu Wasserschlachten und Lagerfeuer-Musik reichte das Programm. Unter Aufsicht von 17 erfahrenen Betreuern war für die 31 Kinder und die 27 Jugendlichen trotz teils schlechten Wetters viel geboten. Auch Bürgermeister Roland Strehl besuchte das Lager in Flügelsbuch bei Kastl und hatte für die Camper frisches Obst und sehnlichst erwartete Süßigkeiten dabei. Die Lagerleitung übernahmen wie bereits im vergangenen Jahr Jonas Butz und Thomas Graubmann, seit Jahren aktive Kolping-Mitglieder. Kulinarisch verwöhnt wurden alle von Florian Bauer, Lukas Wießnet und Andreas Maier. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.