Waldkindergarten feiert wie die Großen
Kirwabursch mit Dutzl

Vermischtes
Kümmersbruck
21.07.2016
20
0

Bei dieser Kirwa war alles eine Nummer kleiner: Das Bäumchen war nur vier Meter hoch, einer der Boum trat sogar mit Dutzl auf. Trotzdem war es eine ganz große Sache - mit allem, was zu einem solchen Fest dazugehört.

Lngenfeld. (e) "Wie die Alten sungen, so zwitschern auch die Jungen", sagt der Volksmund. Das gilt im Waldkindergarten Lengenfeld auch für die Kinderkirwa. Natürlich auch mit einem eigenen Baum, weiß-blau dekoriert und zumindest für einen Tag Mittelpunkt auf dem Gelände.

Monatelang geübt


Mehr Zuschauer sind bei den Erwachsenen auch nicht vertreten. Die Besucher rekrutierten sich aber in erster Linie aus Eltern, Geschwistern und vielen Opas und Omas. Prima haben sie's gemacht, die kleinen Kirwapaare. Aber sie hatten auch monatelang dafür geübt. Leiterin Vanessa Davet und Mitarbeiter Thomas Sollfrank waren richtig stolz, dass sich die Kinder so ins Zeug legten. Schon vorher hatten sie den von Johann Forster gestifteten Baum selbst geschmückt. Freilich machten nicht alle den Eindruck, als wären sie die geborenen Oberkirwapaare. Einige standen anfangs schon noch etwas skeptisch vor dem Baum, was sich dann aber schnell änderte.

Hilfe von den Trachtlern


Maßgeblich beteiligt war auch der Trachtenverein D'Vilstaler mit Jessica Ehrensberger, die mit den Kleinen Lieder und Tänze einstudiert hat: "Hans bleib dou, du woaßt ja niat wia's Weda wird" oder die Sternpolka gaben die Kinder zum Besten, musikalisch begleitet von Markus Gais. Der Elternbeirat und weitere Helfer sorgten dafür, dass es niemandem an Speisen und Getränken fehlte.

Ein richtig schönes Fest sei es gewesen, bilanzierte Vanessa Davet. Den Waldkindergarten mit seinen derzeit 23 Kindern gibt es inzwischen seit fünf Jahren. Zum dritten Mal fand die Kirwa statt - und sie wird auch im nächsten Jahr die große Familie Waldkindergarten wieder zusammenführen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kindergarten (216)Waldkindergarten Lengenfeld (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.