WC-Anlage auf dem Parkplatz
Örtchen im September fertig

Hier entsteht Kümmersbrucks öffentliche Toilette. Die Anlage an sich ist weitgehend fertig, nur noch Außenarbeiten sind erforderlich. Bild: e
Vermischtes
Kümmersbruck
19.08.2016
74
0

Ein drängendes Problem besteht bald nicht mehr: In Haselmühl, auf dem Parkplatz gegenüber der Blauen Traube, steht inzwischen unübersehbar, wenn auch noch nicht ganz fertig, das öffentliche WC der Gemeinde. Es wird, so sagte Bürgermeister Roland Strehl, im September offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Der Öffentlichkeit soll es vorher schon zugänglich gemacht werden, wenn die restlichen Arbeiten erledigt sind. Dieses Projekt hat eine Vorgeschichte. 2015 diskutierte der Gemeinderat, ob eine solche öffentliche Toilette in der Gemeinde überhaupt erforderlich ist.

Dazu gab es durchaus Widerspruch und auch alternative Ideen. Vorher schon war der Gedanke von der "netten Toilette" ins Spiel gebracht worden: Ein Franchise-Projekt, bei dem Wirte oder Geschäfte ihre WC-Anlagen öffentlich zugänglich machen. Das ließ sich aber in Kümmersbruck nicht verwirklichen.

Im Gemeinderat fiel dann die Grundsatzentscheidung (19:4), dass der Ort eine öffentliche Toilette braucht. Dann wiederum ging es im Plenum um den Standort: Mit 20:4 Stimmen votierten die Bürgervertreter schließlich für den gemeindeeigenen Parkplatz am Kirchensteig als Ort fürs Örtchen.

Bis zum Schluss gab es ein Für und Wider wegen der Investition. Die letzten Angaben zu den Baukosten lagen bei 130 000 Euro. Vor allem die technisch hochwertige Inneneinrichtung schlägt hier zu Buche.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.