61 Holz Vorsprung

SV-Vorsitzender Wolfgang Groß (links), Spartenleiter Johannes Koch (Dritter von links) und Bürgermeister Günter Kopp (rechts) gratulierten den erfolgreichsten Keglern bei der Vereinsmeisterschaft: (von links) Rita Wegmann, Andreas Kastner, Sebastian Fröhlich, Susanne und Jürgen Rauch, Jonas Bäuml (vorne). Bild: ak
Lokales
Kulmain
23.07.2015
4
0

Es lief wieder gut für Jonas Pöllath und Andreas Kastner. Beide Nachwuchskegler des SV Kulmain verteidigten ihren Titel bei den Vereinswettkämpfen. Neue Meister gab es dagegen bei den Erwachsenen.

Bei den Herren erkämpfte sich Sebastian Fröhlich mit deutlichem Vorsprung von 61 Holz den Meistertitel. Neue Titelträgerin bei den Damen ist Rita Wegmann. Um die jeweiligen Sieger zu ermitteln, flossen die Ergebnisse der letzten sechs Heimspiele in die Wertung ein.

Mit einer Topleistung von 3272 Holz lag der Vorjahreszweite und Vereinsmeister 2013 Sebastian Fröhlich im Finale uneinholbar vorne. Vizemeister wurde erstmals Johannes Kreuzer (3211 Holz) vor Jürgen Rauch (3206). Einen spannende Wettkampf lieferten sich die Damen. Rita Wegmann war diesmal mit starken 2902 Holz nicht zu schlagen. Auf Rang zwei kam Vorjahresdritte Susanne Rauch mit 2473 Holz. Auf dem dritten Platz folgte Dagmar Fröhler (2840).

Bei der A-Jugend dominierte wie im Vorjahr Jonas Pöllath. Er ließ diesmal Sabrina Scholz und David Pöllath hinter sich. Beim jüngeren Kegelnachwuchs verteidigte Andreas Kastner seinen Titel. Vize ist Jonas Bäuml. Wieder auf dem dritten Platz landete Lukas Heining.

Bei der Siegerehrung bescheinigten Abteilungsleiter Johannes Koch und SV-Vorsitzender Wolfgang Groß allen Teilnehmern gute Ergebnisse und einen fairen Wettkampf geführt zu haben. Die Leistungen der Jugend könnten sich sehen lassen. Bürgermeister Günter Kopp schätzte die gute Nachwuchsarbeit und Kameradschaft in allen Mannschaften. Zudem gratulierte er nachträglich zum in der Vereinsgeschichte einmaligen Meisterschaftstriple der drei Herrenmannschaften. Die Abteilungsleitung dankte dem Bahn-Team, das erneut für beste Verhältnisse gesorgt habe. Nach der Urkundenübergabe feierten die Aktiven die Titelträger.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.