Fischerfreunde Immenreuth organisieren Einführungsangeln für Kinder und Jugendliche
Mit Geduld und ruhiger Hand

Bei so manch kleinem Angler weckte die Schnupperveranstaltung die Lust auf mehr. Bild: hfz
Lokales
Kulmain
22.08.2015
18
0
Anlässlich des Ferienprogramms organisierten die Fischerfreunde Immenreuth ein spannendes Einführungsangeln. Am frühen Morgen um 8 Uhr fanden sich 24 Kinder und Jugendliche im Alter von fünf bis zwölf Jahren am Stausee in Kulmain ein und warteten gespannt auf den Ablauf des Vormittags. Jugendleiter Johann Popp und seine fachkundigen Helfer zeigten den Teilnehmern, wie vielseitig das Angeln sein kann. Vom Aufziehen des Köders bis zur richtigen Wurftechnik und der Verhaltensweise beim "Fisch an der Angelrute" wurde alles gezeigt, erklärt und vorgeführt.

Die Teilnehmer hatten einen riesigen Spaß und freuten sich, wenn ein Fisch angebissen hatte. Ein Erlebnis, dass die Neugierde bei manchen Angelfreunden weckte und die Idee reifen ließ, später die Angelprüfung abzulegen und sich dann in Eigenverantwortung dem Angeln zu widmen.

Ruhe, Ausgeglichenheit und Naturbewusstsein seien dabei die richtigen Wegbegleiter an den Gewässern. Die Fischerfreunde Immenreuth hatten eine kleine Brotzeit und Getränke zur Stärkung mitgebracht, um die kleinen Fischerfreunde bei Laune zu halten. Es war eine tolle Erfahrung, die auf jeden Fall wiederholt werden sollte, waren sich die kleinen Teilnehmer nach dem Schnupperkurs sicher.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.