Hunde beste Werbung

An Übungswart Peter Franke (links) und Vorsitzenden Stefan Winkler übergab dessen Stellvertreter Konrad Albersdörfer (von rechts) die Urkunden für 25-jährige Vereinszugehörigkeit. Bild: ak
Lokales
Kulmain
24.01.2015
31
0

Der Schäferhundeverein trägt seinen Namen zurecht. Dieser Rasse gehören zehn von elf Vierbeinern an. Mit den Leistungen der Tiere und ihrer Hundesführer ist Übungswart Peter Franke zufrieden - er sieht aber immer noch Potenzial.

Der scheidende zweite Vorsitzende und Zuchtwart Konrad Albersdörfer gab in der Jahreshauptversammlung des Schäferhundevereins einen Überblick über den Bestand, zu dem zehn Schäferhunde und ein Bordercollie gehören, acht Rüden und drei Hündinnen. Angekört ist ein Vierbeiner, sechs tragen Ausbildungszeichen. Davon sind je ein Rüde und eine Hündin bis ein Jahr, ein Rüde bis zwei und sechs Rüden und zwei Hündinnen bis acht Jahre alt.

Mit einer Ehrenurkunde des Deutschen Schäferhundevereins zeichnete Albersdörfer Vorsitzenden Stefan Winkler und Übungswart Peter Franke für 25-jährige Mitgliedschaft im Hauptverein aus.

Laut Peter Franke sind Prüfungen der Nachbarvereine in Pressath und Wunsiedel besucht worden. Im Schnitt trainierten zwei Hunde unter seiner Anleitung. An der Herbstprüfung nahmen zehn Tiere teil. Als Schutzdiensthelfer fungierten er selbst und Tony Staab. Eine weitere Leistungsprüfung hielten Hans Bodenmeier und der Schäferhundeverein RSV 2000 auf dem Vereinsgelände ab. Franke forderte zu mehr sportlichem Engagement und der Teilnahme an den geplanten Leistungsprüfungen am 30. Mai mit Richter Edgar Hornung und im Herbst 2015 auf. Erfreulich sei, dass drei Hundeführer junge Tiere erhalten haben und ab diese nun ausgebildet werden.

Für Franke war die Hundevorführung beim kommunalen Ferienprogramms eine Werbung für den Verein und den Hundesport. Als Termin für die Delegiertenversammlung gab er Sonntag, 22. Februar in Hausen, bekannt.

Jugendwart Walter König berichtete, dass mit Nicolai Karger nur ein Jugendlicher aktiv ist. Dieser hat bereits alle möglichen Prüfungen absolviert. Delegierte für die Landesgruppenversammlung sind Stefan Winkler und Peter Franke, deren Stellvertreter Konrad Albersdörfer und Max Eichner.

Winkler gab bekannt, dass sich der Verein am kommunalen Ferienprogramm beteiligt und die Sommerwanderung zur Waldseehütte führen wird. Dafür werden die Termine rechtzeitig bekanntgegeben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.