In der Rolle von Pilatus, Maria und der Jünger

In der Rolle von Pilatus, Maria und der Jünger (jzk) Ein Kreuzweg in der Kirche sei kein Schmuck, sondern eine Anregung zum Betrachten des Leidens und Sterbens Jesu, betonte Pfarrer Markus Bruckner beim Kinderkreuzweg der Grundschüler. Religionslehrerin Karin Koch hatte für jede der 14 Stationen Schüler der vier Klassen eingeteilt. Sie lasen die Rollen wie die des Kreuzträgers, von Pilatus, Soldaten, Jünger, Veronika und Maria. Am Ende jeder Betrachtung stand ein gemeinsames Gebet. "Gott hört dein Gebet
Lokales
Kulmain
20.03.2015
1
0
Ein Kreuzweg in der Kirche sei kein Schmuck, sondern eine Anregung zum Betrachten des Leidens und Sterbens Jesu, betonte Pfarrer Markus Bruckner beim Kinderkreuzweg der Grundschüler. Religionslehrerin Karin Koch hatte für jede der 14 Stationen Schüler der vier Klassen eingeteilt. Sie lasen die Rollen wie die des Kreuzträgers, von Pilatus, Soldaten, Jünger, Veronika und Maria. Am Ende jeder Betrachtung stand ein gemeinsames Gebet. "Gott hört dein Gebet", "Ihr Freund lasst euch sagen, sie haben ihn geschlagen" und "Immer auf Gott zu vertrauen, das ist der rechte Weg" sang der Schulchor unter der Leitung von Regina Birkner. Bild: jzk
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.