Kaum Gastgeschenke

Den D-Junioren des FC Carl Zeiss Jena (vorne Mitte) reichte im Endspiel ein Tor gegen den TSV Kirchenlaibach zum Turniersieg.
Lokales
Kulmain
17.07.2015
11
0

Der Sommercup des SV Kulmains war für die 30 Jugendfußballmannschaften aus dem Kemnather Land und aus Oberfranken ein tolles Erlebnis. Lediglich die Gastgeber selbst erwiesen sich als "Spielverderber".

Bei den vier Turnieren spielte der Kulmainer Nachwuchs gnadenlos seinen Heimvorteil aus. Drei Siege und ein dritter Platz lautete nach zwei Tagen die Bilanz für die Hausherren.

Den Zuschauern und Eltern boten die G-, E- F- und D-.Junioren spannende Spiele auf dem Kleinfeld. Für das leibliche Wohl sorgten an beiden Tagen die Betreuer und Eltern des SV-Nachwuchses. Großes Lob zollten Teilnehmer und Besucher der SV-Jugendfußballabteilung, der für hervorragende Rahmenbedingungen gesorgt hatte. Die Organisation und Moderation hatten Christian Griener und sein Team übernommen.

Das Turnier eröffneten die F-Junioren (Jahrgänge 2006 und 2007). In den beiden Halbfinalbegegnungen besiegte SV Kulmain I den TSV Seybothenreuth mit 2:0, der ASV Haidenaab-Göppmannsbühl den TSV Kastl mit 2:1. Platz sieben holte sich der TSV St. Johannis Bayreuth mit einem 3:0-Erfolg über SV Immenreuth. Rang fünf belegte der SVSW Kemnath nach einem 2:0 gegen SV Kulmain II. Ein Tor mehr erzielte Kastl (3:0) gegen Seybothenreuth. Im Endspiel stand es nach 15 Minuten 3:3 zwischen Kulmain I und Haidenaab-Göppmannsbühl. Im Achtmeterschießen behielt das Heimteam mit 8:7 Toren die Oberhand.

Jeweils 25 Minuten kickten die acht D-Junioren-Mannschaften (Jahrgänge 2002 und 2003). Im ersten Halbfinale bezwang der FC Carl Zeiss Jena den TSV Kastl mit 4:0 Toren, im zweiten musste sich die SG Kulmain/Immenreuth mit 0:1 dem TSV Kirchenlaibach geschlagen geben. Auf Platz fünf nach der TSV Erbendorf, der den SVSW Kemnath mit 3:0 in Schach hielt. Mit einem 1:2-Erfolg nach Achtmeterschießen holte sich die SG Kulmain/Immenreuth gegen Kastl Rang drei. Im hart umkämpften Finale musste sich der TSV Kirchenlaibach dem FC Carl Zeiss Jena knapp mit 0:1 geschlagen geben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.