Neue Stammesvorsitzende der Kulmainer Pfadfinder
Lisa Wolf für Wölflinge und Co.

Lisa Wolf ist künftig neben Lukas Birkner (vorne von links) Stammesvorsitzende der rund 120 Kulmainer Pfadfinder. Manuel Schraml hatte nach dreijähriger Amtszeit nicht mehr kandidiert. Kurat bleibt Pfarrer Markus Bruckner (hinten von links). Bild: hfz
Lokales
Kulmain
16.01.2015
58
0
Nach drei Jahren als an der Spitze des Stammes der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) war für Manuel Schraml Schluss. Er verzichtete in der Versammlung im Pfarrheim auf eine Kandidatur. Mit Lisa Wolf fand sich eine neue Stammesvorsitzende neben Lukas Birkner. Wolf vereinte bereits im ersten Wahlgang die Mehrheit der 27 Mitglieder auf sich. Sie bestätigten zudem Kurat Pfarrer Markus Bruckner im Amt.

Der Stamm blickte auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.Dank galt daher den Gruppenleitern und Mitarbeitern. Lob galt auch den vor sechs Jahren gegründeten Pfadfinderfreunden, die den Stamm unterstützten und am Donnerstag, 12. Februar, den Weiberfasching im Haus des Gastes veranstalten. Ein Dankeschön sowie ein Abschiedsgeschenk erhielt Manuel Schraml für seine Tätigkeit als Vorsitzender.

Höhepunkt der zurückliegenden Monate war der Georgstag, zu dem über 250 Pfadfinder aus der Region in unterschiedlichen Aufgaben in Kulmain antraten. Außerdem stand eine Waldsäuberungsaktion an, bei der vor allem jüngere Mitglieder viel Spaß hatten und eine Menge Müll am Waldsee einsammelten.

Gut beschäftigt werden die Pfadfinder auch 2015 sein. Der Verkauf von selbst gebastelten Osterkerzen, Altkleidersammlung, Petersfeuer, Beteiligung am Ferienprogramm der Gemeinde, Weltmissionssonntag, Gottesdienste der verschiedenen Gruppen, Nikolausaktion und Krippenspiel sind nur einige Termine. Ein Schmankerl soll das Weinfest am 5. September werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.